"Liebe Omas und Opas! Passt auf Euch auf und setzt Euch einen Mundschutz auf! Sicher ist sicher! Lasst euch aber nicht wegsperren. Und ignoriert die Dummschwätzer, die gegen euch hetzen!

Und bitte sterbt nicht weg! Ihr habt im Notfall dasselbe Recht auf Beatmung wie ein junger Mensch, denn jeder Mensch ist vor dem Gestz gleich! Tut also niemandem den Gefallen! Bleibt gesund und munter und lebt Euer Leben. Lebt solange wie möglich und kostet Eure Rente voll und ganz aus. Ihr habt lange genug dafür gearbeitet. Andere nie!

Dann könnt Ihr bald wieder Motorrad fahren, wenn Ihr Spaß dran habt, auf Reisen gehen, wenn Euch danach ist, essen und trinken, was Euch schmeckt und nicht was grün-linke Aktivisten und der öffentlich-rechtliche Rundfunk Euch vorsetzen wollen und Euer Leben in vollen Zügen geniessen! Ihr habt es Euch verdient. Im wahrsten Sinne des Wortes!

Und Ihr seid Millionen! Eine gigantische politische Macht! Werdet Euch dessen bewußt! Wählt keine Partei, für die Ihr lediglich "Melkkühe" seid, die zwar eine Rentenerhöhung bekommen, dafür umso mehr Steuern zahlen müssen, die eine Grundrente für Rentner, die 35 Jahre lang gearbeitet haben, verweigert und die aber zig Milliarden problemlos in Wirtschaftsflüchtlinge und eine marode Autoindustrie investieren kann.

Und denkt daran: Ihr habt Deutschland nicht "an die Wand gefahren". Nein, Ihr habt den Wohlstand in Deutschland mühsam aufgebaut. Deutschland wird jetzt "an die Wand gefahren" von einer unfähigen deutschen Regierung in Berlin, die das erwirtschaftete Geld mit vollen Händen rauswirft und einer an den deutschen Bürgern schon lange nicht mehr interessierten Bundeskanzlerin!

Und lasst Euch nicht die Rente reduzieren oder wegnehmen. Erste Ansätze und Gedankenspiele gibt es schon. Vertretet Eure Interessen. Ihr habt das jahrelange politische Versagen der Bundespolitik nicht zu verantworten.

Ein gesundes gutes Jahr 2020 wünsche ich Ihnen!

Passen Sie auf sich auf!"