Hans Gröger

Maler und Wirtschaftswissenschaftler

„Ich bin ein deutsch-oberbayerisch-schwäbisch geprägter Künstler mit sudetendeutschen Wurzeln, Banklehre und wirtschaftswissenschaftlichem Studium, jeweils mit erfolgreichem Abschluss und langjähriger erfolgreicher Tätigkeit im Finanzsektor.

Ich wohne und arbeite inzwischen mitten im schönen niederbayerischen Bäderdreieck, nahe der österreichisch/tschechischen Grenze.

„Lohengrin“ – König Ludwig II und seine Freunde

„DER ZEIT IHRE KUNST, DER KUNST IHRE FREIHEIT“ (Secession Wien)

„2006 wurde ich in die Künstlersozialkasse aufgenommen.
2008 gewann ich den internationalen und weltweiten Online-Wettbewerb der Saatchi Gallery London und durfte in der renommierten Saatchi-Gallery London ausstellen und verkaufen.
Ich war Mitglied verschiedener Künstler-Gruppen im bayerischen Raum, u.a. von Bad Tölz, Ottobrunn, Wasserburg, Erding, Landshut und nahm an deren Ausstellungen teil.
Meine Gemälde wurden im Referat für Gesundheit und Umwelt in München ausgestellt sowie bei „Wanderausstellungen“ in öffentlichen Ausstellungsräumen quer durch München.

Der Maler und Eva

Ab September 2013 hatte ich das „Atelier im Sudhaus“ auf Schloss Pillham in Niederbayern übernommen.
Es entstanden großformatige Gemälde und ich nahm regelmäßig an öffentlichen Ausstellungen, u.a. am „Tag des Tourismus im Passauer Land“ und an den „Offenen Ateliers in Niederbayern“ teil.
Kunstinteressierte aus aller Welt waren immer herzlichst willkommen!
Anfang 2020, mit Beginn der Pandemie, habe ich meine künstlerische Tätigkeit im Atelier eingestellt.
Die Zeiten ändern sich. Wir müssen uns ändern, Umdenken und neue Wege gehen! Digital ist das neue Zauberwort.
Ich gehe online!

Der Maler und die Schlange

Landschaftsbilder

„Wiese mit weißen und blauen Blumen sowie Sonnenblumenfeld vor Gebirge“

In der Toskana

„Blaue Berge sowie Der Jäger, sein Hund und der schlaue Fasan“

Klassische Musik

„Die Klangwolke“ und Ausschnitt aus dem Gemälde mit „Anton Bruckner“

Weitere großformatige Gemälde

Die „Otto-Säule“ in Ottobrunn bei München
„Vase mit blauem Henkel“

„Winter in Switzerland“

  • Gemälde auf Holzplatte mit schmalem Rahmen
  • 92cm x 117cm
  • Acrylfarben
„Winter in Switzerland“
Der Grüne Finger“

„Der Grüne Finger“

  • Gemälde auf Leinwand
  • 80cm x 100cm
  • Acrylfarben

„Manchmal werde ich gefragt, warum ich lieber male und nicht fotografiere.

Die Antwort ist für mich ganz einfach:

Beim Malen kann ich meiner Fantasie freien Lauf lassen. Es gibt keine Grenzen. Nichts ist unmöglich. Weder eine politische Satire noch ein Tennisball im Weltall.

Aber sicher wird sich das durch Künstliche Intelligenz eines Tages auch noch ändern!? „DER ZEIT IHRE KUNST, DER KUNST IHRE FREIHEIT“ (Secession Wien)

Von meiner Dante Alighieri

(1265 – 1321) Ausstellung

Saatchi-Online Winner. Ausgestellt und an einen Sammler verkauft. Mein Gemälde „Berlin – Reichstagskuppel“

Saatchi-Gallery London